Birgit Hedemann
Birgit Hedemann

Blumen aus Servietten

Foto: privat

Erinnerst du dich?

Theo und Mette sind beim Putzmacher gelandet. Dort stellen Frau künstliche Blumen her. Mit den Blumen werden dann Hüte dekoriert.

 

Möchtest du auch eine Blüte basteln? 

 

Du brauchst dafür nur eine Serviette und eine Schere.

Foto: privat

 

 

Lege die zusammengefaltete Serviette so hin, dass die geschlossene Seite oben ist und die halb offene Seite links.

Foto: privat

 

 

 

Schneide von der linken Seite einen Streifen ab. Der Streifen sollte ungefähr einen halben Zentimeter breit sein. Wirf ihn nicht weg. Du brauchst ihn noch!

Foto: privat

 

 

Dann falte die Serviette einmal auseinander und beginne von unten die Serviette wie eine Harmonika zu falten.

Foto: privat

 

 

 

Nun nimmst du den Streifen, den du vorhin abgeschnitten hast, und bindest ihn um die Mitte der Harmonikafalte und machst (vorsichtig) einen Knoten.

Foto: privat

 

 

Nun trennst du vorsichtig die einzelnen Lagen der Serviette auseinander. Erst auf der einen Seite, dann auf der anderen Seite. 

 

 

Foto: privat

 

 

 

Die meisten Servietten haben 6 Lagen.

 

Ziehe alle Lagen vorsichtig einzeln zum Knoten in der Mitte.

Foto: privat

 

 

 

Und fertig ist deine Blume!

 

 

Hier könnt ihr euch für meinen Newsletter eintragen. Selbstverständlich gebe ich eure Daten nicht weiter und ihr müsst auch keine Angst haben, dass ich euch mit Nachrichten überschwemme.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Autorin