Birgit Hedemann
Birgit Hedemann

Butter selber machen

Zur Zeit von Goethe hat man die Butter noch nicht im Supermarkt kaufen können. Man hat sie zuhause in einem Butterfass gemacht. Das war eine Arbeit, die sehr lange gedauert hat und für die man auch viel Kraft brauchte.

 

Auch ohne ein Butterfass kannst du dir deine Butter ganz leicht selber machen.

 

Foto: privat

 

Du brauchst:

 

1 Marmeladenglas mit Deckel,

süße Sahne (frische aus dem Kühlregal; mit Sahne aus dem Tetrapack funktioniert das nicht!),

eventuell ein wenig Salz

 

1. Befülle das Glas zu einem Drittel

    mit der Sahne.

 

2. Verschließe den Deckel richtig fest.

Foto: privat

 

 

 

3. Nun musst du ganz lange schütteln.

 

4. Nach ungefähr 5 Minuten wird die

    Sahne langsam steif. Du hast jetzt

    Schlagsahne im Glas. Du musst aber

    noch weiter schütteln.

 

Foto: privat

 

 

 

 

5. Nach weiteren 5 Minuten setzt sich eine

    Flüssigkeit ab. Das ist Buttermilch, die du

    trinken kannst.

Foto: privat

 

6. Gieß die Buttermilch ab. Was im Glas übrig 

    bleibt, ist deine Butter. 

 

7. Wenn du salzige Butter haben möchtest, kannst

    du noch ein wenig Salz hinzugeben.

Hier könnt ihr euch für meinen Newsletter eintragen. Selbstverständlich gebe ich eure Daten nicht weiter und ihr müsst auch keine Angst haben, dass ich euch mit Nachrichten überschwemme.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Autorin