Birgit Hedemann
Birgit Hedemann

Zuckerbrot

Foto: privat

Du brauchst:

 

190 g Zucker

3 Eier

125 g Mehl

125 g gemahlene Mandeln

1/2 Teelöffel Zimt

1/2 Teelöffel Nelken

abriebene Schale von 1 Zitrone

Butter

Semmelbrösel

 

Foto: privat

Zubereitung:

 

1. Gib den Zucker und die Eier in eine

    Schüssel und rühre sie mit dem

    Mixer schaumig.

2. Die anderen Zutaten in einer

    zweiten Schüssel vermengen und

    dann zum Teig geben. Alles schön

    miteinander vermengen. Der Teig

    sollte recht dickflüssig sein.

 

Foto: privat

3. Eine kleine Königskuchenform

    gut mit Butter einfetten und

    dann mit Semmelbrösel

    ausstreuen.

4. Den Teig einfüllen.

5. Bei 180 Grad 30-40 Minuten

    backen. Mach unbedingt eine

    Holzstäbchenprobe, ob das

    Brot von innen gar ist. Dazu

    steckst du einen Zahnstocher in

    das Brot. Sollte klebrige

    Teigmasse am Stäbchen kleben,

                                                                                           braucht das Brot noch etwas.

Foto: privat

 

 

 

 

6. Gleich nach dem Backen das

    Brot aus der Form stürzen.

Foto: privat

 

7. Wenn das Brot ein wenig abgekühlt

     ist, in dünne Scheiben schneiden.

8. Auf ein Backblech mit Backpapier

    legen und noch einmal in den Ofen

    schieben, bis die Scheiben leicht gelb

    werden. Die Scheiben werden erst

    nach dem Abkühlen richtig

    knusprig.

Foto: privat

 

 

 

 

 

Guten Appetit!

Hier könnt ihr euch für meinen Newsletter eintragen. Selbstverständlich gebe ich eure Daten nicht weiter und ihr müsst auch keine Angst haben, dass ich euch mit Nachrichten überschwemme.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Autorin