Birgit Hedemann
Birgit Hedemann

Runen

Foto:privat

Als Runen bezeichnet man das Alphabet der Wikinger. Aber nur die wenigsten Wikinger konnten lesen und schreiben. Eine Schule besuchten die Wikinger-Kinder nicht. Was sie für das Leben brauchten, lernten sie in ihren Familien. Die Jungen lernten das Jagen und verschiedene Handwerke. Die Mädchen mussten alles wissen, was man für einen Haushalt braucht.

Foto: privat

Die Runen bestehen aus eckigen Buchstaben. Einige sind unseren Buchstaben sehr ähnlich.

Foto: privat

 

 

 

 

 

Wofür benutzten die Wikinger ihre Schrift? Bücher hatten sie keine. Sie ritzten ihre Runen in Holz, Metall, Knochen oder Stein. Die Runen dienten als Verzierung, als Brief, als Gesetz, als Kalender oder als Gedenktafel. Solche Gedenktafeln findet man z.B.in Jelling in Dänemark.

Hier könnt ihr euch für meinen Newsletter eintragen. Selbstverständlich gebe ich eure Daten nicht weiter und ihr müsst auch keine Angst haben, dass ich euch mit Nachrichten überschwemme.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Autorin